Anzeige

Gleichauf mit Thomas Müller :Philipp Lahm: Bayern-Legende vor Verlust von Königsklassen-Rekord

philipp lahm fc bayern 7
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

"Wir wollten uns nicht durchmogeln, sondern allen beweisen, dass wir nicht nachlassen", sagte Thomas Müller nach dem klaren Heimsieg gegen den FC Chelsea und dem damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Dabei dürfte der 30-Jährige auch seine persönlichen Belange etwas im Hinterkopf gehabt haben. Schließlich schloss Müller im Ranking der deutschen Rekordspieler in der Königsklasse am Samstag zu Philipp Lahm auf, der auf 112 Einsätze kommt.

Die ersten fünf Positionen bekleiden allesamt aktuelle oder ehemalige Spieler des FC Bayern. Auf Lahm und Müller folgen Manuel Neuer (108 Spiel), Oliver Kahn und der inzwischen für Real Madrid in Erscheinung tretende Toni Kroos (beide 103).

Bei allen Unwägbarkeiten, die der Fußballsport so mit sich bringt, sollte Müller am Freitag (21 Uhr) Lahm vom Thron stoßen. Im Viertelfinale der Königsklasse duelliert sich der deutsche Rekordmeister mit dem FC Barcelona.

"In einem Spiel auf diesem Niveau, auch wenn Barça zuletzt Probleme hatte, da kann alles passieren", sagte Müller, der damit auf die besondere Form anspricht: Ab dem Viertelfinale werden die übriggebliebenen Spiele allesamt im Do-or-die-Modus ausgetragen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige