Anzeige

Jetzt ist es offiziell :Philippe Coutinho: Bayern lassen 120-Mio-Option verstreichen - wie geht es weiter?

coutinho 2020 105
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Wo Philippe Coutinho in der kommenden Saison Fußball spielen wird, ist unklar. Fakt ist: Bayern München hat seine Kaufoption für den brasilianischen Nationalspieler verstreichen lassen.

"Die Kaufoption ist abgelaufen, und wir haben sie nicht gezogen", bestätigt Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge gegenüber dem SPIEGEL.

120 Millionen Euro Ablöse hätte der Rekordmeister an den FC Barcelona überweisen müssen, hätte man den Leihvertrag mit Coutinho in eine Festanstellung umgewandelt.

coutinho 2019 03 07
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Bleibt Coutinho trotzdem beim FC Bayern?

Ein Verbleib des Südamerikaners an der Säbener Straße über das Saisonende hinaus ist aber noch nicht vom Tisch. In Spanien wurde jüngst über eine erneute Ausleihe berichtet. Dies ist laut SPORT1 keine Option. Wenn, dann soll Coutinho fest verpflichtet werden.

Rummenigge erklärt: "Jetzt müssen wir erst einmal intern die Kaderplanung abschließen und sehen, ob er weiter eine Rolle bei uns spielen soll oder nicht."

Der FC Bayern bemüht sich um eine Verpflichtung von Leroy Sane. Mit dem Flügelstürmer ist man sich bereits einig, der Ablösepoker mit Manchester City läuft. Außerdem wird weiter Kai Havertz als Neuzugang gehandelt.

coutinho 2020 01 003
Foto: MDI / Shutterstock.com

Chelsea und Tottenhamen wollen Coutinho

Wie es mit Philippe Coutinho weitergeht, ist offen. Barça würde ihn gerne verkaufen. Chelsea soll großes Interesse zeigen. Auch Tottenham wurde als Interessent gehandelt.

Der Marktwert des Superstars ist aber wegen Corona und ausbaufähiger Leistungen im Trikot des deutschen Rekordmeisters gesunken. Erhält Barça kein zufriedenstellendes Angebot, könnte Coutinho 2020/2021 für die Katalanen auflaufen.

Neu-Coach Quique Setien deutete bereits an, dass er sich einer Zusammenarbeit mit dem Edeltechniker nicht verschließen würde.

coutinho 2019 06 04
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Coutinho-Berater: "Noch keine Entscheidung gefallen"

Coutinhos Berater Kia Joorabchian brachte eine Rückkehr in die Premier League ins Gespräch. Dort zeigte der offensive Mittelfeldspieler im Trikot des FC Liverpool seine bisher besten Karriere-Leistungen.

Konkrete Gespräche gab es aber offenbar noch nicht. Der Berater jüngst gegenüber SPORT1: "Bezüglich seiner Zukunft ist noch keine Entscheidung gefallen."

"Wie ich schon häufiger in unsicheren Zeiten wie diesen gesagt habe: Wir sprechen derzeit nicht über irgendwelche Transfers oder Zukunftspläne und haben darüber auch noch nicht diskutiert."

Folge uns auf Google News!