FC Barcelona :Philippe Coutinho: Bleibt er dank Ronald Koeman doch bei Barça?

coutinho 2020 6005
Foto: Dokshin Vlad / Shutterstock.com

Philippe Coutinho und der FC Barcelona. Der 140-Mio-Wechsel des brasilianischen Nationalspielers ins Camp Nou schien bereits als Flop in die Geschichte einzugehen, doch noch besteht Hoffnung auf ein Happy-End.

Für Coutinho, dessen Verkauf eigentlich die Vereinskassen der klammen Katalanen aufbessern sollte, fehlen in Corona-Zeiten hochpreisige Angebote - mindestens 80 Millionen Euro will Barça erlösen. Ein Verbleib könnte nun ernsthaft infrage kommen. Die Sporttageszeitung MUNDO DEPORTIVO berichtet, dass eine Zukunft des Südamerikaners bei Barça wahrscheinlicher werde.

Josep Maria Bartomeu lässt die Türe für den Edeltechniker offen.  Der Barça-Präsident erklärte auf Coutinho angesprochen: "Es wird eine Entscheidung der sportlichen Leitung und des Trainers sein, aber wenn sie der Meinung sind, dass er bleiben soll, wird er bleiben."

josep maria bartomeu 2020 200
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Viel wird davon abhängen, wie Ronald Koeman plant. Der niederländische Nationaltrainer unterschrieb am Mittwoch einen Zweijahresvertrag als Barça-Coach. Befragt zu Philippe Coutinho erklärte der 57-Jährige: "Er ist ein Barça-Spieler. Wir müssen Entscheidungen treffen, aber ich habe Zeit, die Jungs besser kennenzulernen."

Hintergrund


Generell wolle er auf junge Spieler setzen, aber man brauche auch eine Balance in der Mannschaft. Wichtig sei auch die Einstellung: "Das Team muss sich ändern, um mehr Identität zu schaffen."

Wo könnte Philippe Coutinho unter Koeman auflaufen?

Der ehemalige Barça-Abwehrchef bevorzugt ein 4-3-3-System. Das ließ auch Ernesto Valverde häufig spielen, mit Frenkie de Jong im linken Mittelfeld. Ronald Koeman sieht de Jong aber besser auf der 6er-Position aufgehoben.

coutinho 2020 01 002
Foto: MDI / Shutterstock.com

Im linken Mittelfeld könnte so ein Platz für Philippe Coutinho freiwerden.  Auf dieser Position machte Coutinho in seiner ersten überzeugenden Halbserie vor dem Formabfall seine besten Spielen für Barça. Später wurde er von Valverde als Linksaußen eingesetzt. Mit mäßigem Erfolg.

Dass Koeman generell eine hohe Meinung von Coutinho hat, ist bereits seit 2017 bekannt. Damals wurde er zu einem möglichen Wechsel des Südamerikaners zu Barça befragt. Seine Antwort: "Er ist ein großartiger Spieler. Ich denke, er könnte für Barça sehr nützlich sein."

Philippe Coutinho: Wirbel um 5-Mio-Königsklassen-Klausel

Wirbel gab es in den vergangenen Tagen um eine mögliche Bonuszahlung für Coutinho. Liverpool und Barcelona vereinbarten Anfang 2018: Neben der Ablösesumme von 140 Millionen Euro werden maximal 20 Millionen Euro Boni fällig.

Fünf Millionen Euro müsste Barcelona bei einem Champions-League-Sieg zahlen. Medienberichten zufolge müsse Barça diese Summe auch auf den Tisch legen, wenn Coutinho auf Leihbasis mit dem FC Bayern die Königsklasse gewinnt.

Laut MD dementiert Barça diese Meldung allerdings und stellte klar, die Zahlung sei nur fällig, wenn Coutinho im Trikot der Katalanen Europas Fußballthron besteigt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!