FC Barcelona :Philippe Coutinho: Gespräch zwischen Barça und Beratern steht an


Wie geht es mit Philippe Coutinho weiter? In den kommenden Tagen soll ein Gespräch Klarheit bringen.

  • Fussballeuropa RedaktionMontag, 15.04.2019
Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Anzeige

Lange baggerte Barça an Coutinho, mit einem halben Jahr Verspätung erlag Liverpool den Lockrufen Barcelonas im Januar 2018.

Bis zu 160 Millionen Euro inklusive Boni machten die Katalanen für ihren Wunschspieler locker. Dieses Investment konnte Coutinho bisher nicht rechtfertigen.

Auch wenn klar ist, dass Barça mit seinem Rekord-Neuzugang bisher noch nicht restlos zufrieden ist, gibt es von offizieller Seite kein schlechtes Wort über ihn zu hören.

An den Spekulationen um Coutinhos Zukunft ändert das nichts. Der 26-Jährige wird  mit Manchester United  in Verbindung gebracht.

Ein Wechsel zu United, dem Erzrivalen von Coutinhos Ex-Verein Liverpool, scheint wenig wahrscheinlich, zumal ihn die Red Devils-Anhänger im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League auspfiffen.

Aber auch Paris Saint-Germain und Chelsea sollen heiß auf Coutinho sein.

Video zum Thema

Coutinho selbst beteuerte unlängst, eine Rückkehr in die Premier League komme aktuell nicht infrage, doch die Gerüchteküche brodelt weiter.

Gemäß SPORT steht nun an klärendes Gespräch zwischen Barcelona-Manager Pep Segura und den Beratern Joorabchian und Giuliano Bertolucci an.

Dabei soll geklärt werden, ob die Zukunft des Edeltechnikers weiterhin im Camp Nou liegen soll.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige