Anzeige

FC Barcelona :Philippe Coutinho: Pakt zwischen Barça und Liverpool

coutinho 2020 6003
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Bis Ende August kann der FC Bayern auf Philippe Coutinho zurückgreifen. Sportvorstand Hasan Salihamidzic bestätigte am Mittwoch die Ausdehnung des Leihvertrags, der mit dem FC Barcelona geschlossen wurde.

Eine Zukunft in Katalonien hat Coutinho nicht, Barça sucht nach einem dauerhaften Abnehmer. Laut MIRROR hat der amtierende Spanische Meister 2018 einen Pakt mit dem FC Liverpool vereinbart. Dort heißt es, dass Barça erst 2020 wieder versuchen werde, Spieler der Reds zu verpflichten.

Jene angeblich getroffene Vereinbarung endete vor wenigen Tagen, so dass Barça jetzt wieder in Angriff nehmen könnte, in Liverpool zu wildern. Somit geht ein weiteres Fenster auf, Coutinho doch noch loszuwerden.

Gerüchte über eine Rückkehr an die Anfield Road waren bereits im Umlauf. Coutinho könnte in einen möglichen (Tausch-)Transfer eingeflochten werden. Interesse wurde den Katalanen in der Vergangenheit an Mittelstürmer Roberto Firmino und Linksaußen Sadio Mane nachgesagt.

Beide haben aber im Gegensatz zu Coutinho ihren Marktwert in den vergangenen Jahren gesteigert. Dass Liverpool sie als Tauschware für den Brasilianer nutzt, scheint wenig wahrscheinlich.

Eins ist sicher: Sollte der Rekordeinkauf Barcelona noch in diesem Sommer verlassen, muss Barça mit einem hohen Verlust rechnen. Die investierten 145 Millionen Euro kann und will niemand bezahlen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!