FC Barcelona :Philippe Coutinho: So viel zahlen die Bayern an Barça

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Bayern München holt Philippe Coutinho  vom FC Barcelona.  Sportdirektor Hasan Salihamidzic bestätigte im ZDF die Einigung mit den Katalanen über eine Ausliehe des Offensivspielers.

"Ich kann bestätigen, dass Karl-Heinz Rummenigge und ich in Barcelona waren und uns mit dem Verein, dem Spieler und dem Berater geeinigt haben."

Und weiter: "Es fehlen nur noch ein paar Details. Wir sind sehr glücklich, dass wir diesen Spieler zu Bayern holen werden."

Der Medizincheck stehe noch aus, ebenso sprach Salihamidzic von einer Kaufoption. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge lobte das nun aufgewertete Offensivpotential der Bayern.

Philippe Coutinho hatte im Kader des FC Barcelona gegen Athletic Bilbao gefehlt, die 0:1-Niederlage aber von der Tribüne aus verfolgt.

Barca-Direktor Guillermo bestätige am Rande im spanischen Fernsehen den Abschied des noch bis 2023 gebundenen 27-Jährigen, ohne aber ein Ziel zu nennen: "Wir können bestätigen, dass es im Prinzip eine Einigung über eine Ausleihe von Coutinho gibt."

Video zum Thema

Lange galt der Brasilianer als Kandidat bei Paris Saint-Germain, sollte Neymar den französischen Meister in Richtung FC Barcelona verlassen.

Nun schlagen die Bayern zu. Medienberichten zufolge kostet die Leihe bis zum Saisonende stolze 20 Millionen Euro Gebühr.

Am Ende der Spielzeit hat sich Bayern München eine Kaufoption für den Südamerikaner gesichert. Dem Vernehmen nach beträgt sie 120 Millionen Euro.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige