Barça-Leihgabe :Philippe Coutinho würde gerne bei Bayern bleiben

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho hat sich selbstkritisch gezeigt. "Ich weiß, dass ich besser spielen soll. Ich will besser spielen", sagte der Mittelfeldspieler bei einem Fanklub-Treffen.

In 17 Pflichtspielen erzielte der 27-Jährige, der bis zum Saisonende von Barça ausgeliehen ist, erzielte bislang drei Tore und bereitete fünf vor.

Zuletzt fand sich Philippe Coutinho auch immer wieder auf der Bank wieder. Eine Folge des Trainerwechsels von Niko Kovac zu Hansi Flick.  Für den Copa-America-Sieger dennoch kein Grund, böse auf den neuen Coach zu sein.

"Dieser Wechsel hat frischen Wind in die Mannschaft gebracht. Wir haben wieder Motivation. Die Atmosphäre hat sich komplett verändert. Das ist der große Unterschied für mich", erklärte er.

In den restlichen Monaten des Leihjahres wolle er sich nun voll konzentrieren. Eine Verlängerung des Engagements beim FC Bayern sei zudem nicht ausgeschlossen.

"Ich fühle mich sehr wohl. Wenn alles passt, würde ich sehr gerne hier bleiben", verriet Coutinho, der im kommenden Sommer dank einer Kaufoption für 120 Millionen Euro fest an die Säbener Straße wechseln könnte.

» Bayern vor Verlängerung mit Manuel Neuer – oder doch nicht?

» Kimmich, Müller und Co. - Bayern schieben Frust

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige