Arsenal :Pierre-Emerick Aubameyang geht von Champions-League-Qualifikation aus

Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Den Sprung auf Rang vier der Premier-League-Tabelle verpasste der FC Arsenal am Montagabend. Unai Emery und Co. unterlagen Aufsteiger Sheffield United auswärts mit 0:1.

Vor Anpfiff der Partie erklärte Gunners-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang noch, dass er in dieser Saison mit einer Platzierung unter den Top vier rechne.

"Ich bin sicher, dass wir die Top 4 erreichen. Das ist das Ziel, das ist unsere Ambition", erklärte Aubameyang die Zielsetzung für die Saison.

Der Gabuner selbst präsentiert sich in starker Form, traf in elf Pflichtspielen bereits achtmal. In der Torjägerliste der Premier League rangiert er mit sieben Toren auf Platz drei.

Häufiger getroffen haben bisher nur Kun Agüero (9 Tore) von Manchester City und Shooting-Star Tammy Abraham vom FC Chelsea (8).

Er fühle sich frei auf dem Feld, es sei ein guter Start für ihn gewesen, meinte Aubameyang: "Ich weiß nicht, ob es die beste Form ist, die ich jemals hatte. Aber es ist auf jeden Fall eine sehr gute, deswegen will ich sie auch beibehalten."

Anzeige

Gut läuft es für die Kanoniere in der Europa League. Nach zwei Siegen zum Auftakt führt Arsenal Gruppe F mit sechs Punkten an.

Am Donnerstagabend (21 Uhr) würde alles andere als ein Heimsieg gegen Vitoria Guimaraes überraschen.

» Pierre-Emerick Aubameyang: Kollegen-Stunk nach Ernennung zum Kapitän

» Nach Enrique-Gerüchten: Arsenal-Bosse stützen Unai Emery

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige