Arsenal :Pierre-Emerick Aubameyang: Plötzlich schaltet sich auch Juventus Turin ein

pierre emerick aubameyang 2019 3
Foto: daykung / Shutterstock.com

Was wird aus Pierre-Emerick Aubameyang? Diese Frage beschäftigt nicht nur die Arsenal-Fans. Der Gabuner, dessen Vertrag 2021 ausläuft, wird bei vielen Top-Klubs als Neuzugang gehandelt.

Bei Inter Mailand wurde er als Nachfolger für Lautaro Martinez (22) genannt, jüngst hieß es, Barça habe den Ex-Dortmunder als Alternative im Visier, sollte der umworbene Martinez nicht kommen.

Jetzt wird Juventus Turin in der Gerüchteküche als Abnehmer ins Spiel gebracht. LE 10 SPORT aus Frankreich schreibt: Juve hat bereits Kontakt zum 31-Jährigen aufgenommen.

pierre emerick aubameyang 2016 13
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Bei den Bianconeri könnte Aubameyang das Erbe von Gonzalo Higuain (32) antreten. Der Vertrag des Argentiniers läuft 2021 aus. Er liebäugelt mit einer Rückkehr nach Südamerika.

Hintergrund


Ein möglicher Nachfolger ist bereits vom Markt. Juventus Turin hatte sich mit Mauro Icardi beschäftigt, Higuains Landsmann wechselte allerdings nach seiner Leihe fest von Inter Mailand zu Paris Saint-Germain.

Aubameyang hatte indes jüngst erklärt, seine Zukunft sei offen und betont, eine mögliche Vertragsverlängerung liege in den Händen des FC Arsenal.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!