Anzeige

Vereinslegende warnt Auba :Pierre-Emerick Aubameyang wird vor Arsenal-Abschied gewarnt

pierre emerick aubameyang 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Der Vertrag von Pierre-Emerick Aubameyang (30) endet 2021. Das macht den Gabuner zu einem gefragten Mann auf dem Transfermarkt.

Arsenal will ihn zwar zu einer Vertragsverlängerung bewegen, hat aber wegen dem wahrscheinlichen Verpassen der Champions League schlechte Karten.

Aubameyang wird unter anderem bei Atletico Madrid und Inter Mailand sowie Real Madrid gehandelt. Vereinslegende Paul Merson rät Aubameyang von einem Vereinswechsel jedoch ab.

"Aubameyang ist in einem Alter, in dem er jede Woche für Arsenal spielt. Wenn er beispielsweise zu Manchester United oder woanders hingeht und vier oder fünf schlechte Spiele macht, ist er raus aus der Mannschaft", so Merson gegenüber SKY SPORTS.

"Bei Arsenal hingegen spielt er immer. Und wenn man zwei oder drei Jahre vor dem Karriereende steht, sollte man den Fußball genießen und spielen."

Der FC Arsenal sei ein "großartiger Verein": "Wenn ich Aubameyangs Agent wäre, würde ich betonen, dass er in einem der besten Vereine der Welt spielt, einem phänomenalen Fußballverein, der so viele Chancen hat wie jeder andere, etwas zu gewinnen – mal abgesehen von Manchester City und Liverpool. Ich würde bleiben."

Folge uns auf Google News!