FC Barcelona :Pique mahnt zur Ruhe: Staub aufwirbeln bringt nichts

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Barcelona ist in den Augen einiger Beobachter derzeit keine richtige Einheit. Gerard Pique hält dagegen und fordert Ruhe rund um das Team.

Nach dem Aus in der Copa del Rey (0:1 gegen Athletic Bilbao) fand der Verteidiger deutliche Worte: "Es ist nicht die Zeit, um Staub aufzuwirbeln. Das bringt nichts."

Die Mannschaft sei trotz der Unruhe der Vortage – Lionel Messi hatte Sportdirektor Eric Abidal für Aussagen kritisiert, dass auch die Spieler eine Mitschuld an der Entlassung von Ernesto Valverde hätten - eine Einheit.

"Jeder von uns weiß, was in dem Spiel gut lief und was vielleicht nicht", betonte Gerard Pique nach dem Pokal-Aus weiter. "Wir müssen nun weiterarbeiten."

Und Pique weiter: "Dieser Verein ist auf Siegen gebaut und wir müssen wieder gewinnen. Daran arbeiten wir. Wir arbeiten daran, die Ideen des Trainers umzusetzen und ich versichere, dass die Mannschaft geeint ist."

Anzeige