Pjanic-Nachfolger? :Axel Witsel flirtet mit der Roma

axel witsel zenit
Foto: YiAN Kourt / Shutterstock.com

"Die Roma wäre nicht die schlechteste Option für meine Zukunft", sagte der Mittelfeldregisseur der Roten Teufel laut Walfoot.be.

Allerdings habe es bisher noch keinen Kontakt mit den Bossen des italienischen Hauptstadtsklubs gegeben, betonte der EM-Fahrer.

Der Lockenkopf wurde unlängst mit den Giallorossi in Verbindung gebracht. In Rom ist der Belgier als Nachfolger für Miralem Pjanic im Gespräch. Der Bosnier geht zu Juventus Turin.

Beim AS Rom würde Witsel auf seinen ehemaligen Trainer Luciano Spalletti treffen. Mit dem Übungsleiter arbeitete der Mittelfeldakteur bei Zenit St. Petersburg zusammen.

Hintergrund


Witsels Vertrag bei Zenit St. Petersburg ist noch bis 2017 gültig. Der Belgier stellte bereits mehrfach klar, dass er Russland zur kommenden Saison verlassen möchte.

Neben dem AS Rom zeigen auch die beiden englischen Mittelklassevereine FC Everton und Stoke City Interesse.