Anzeige

Tottenham :Planen Sie einen Umbruch bei Tottenham, Herr Mourinho?

jose mourinho 2018 1510 9
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

0:1 im Hinspiel, 0:3 im Achtelfinal-Rückspiel gegen RasenBallsport Leipzig. Tottenham war chancenlos in der K.O.-Runde der Champions League.

In der Premier League sind die Spurs nur Achter, in Ligapokal und FA Cup flog man bereits raus. Tottenham erlebt eine Spielzeit zum Vergessen.

Normalerweise wäre nun der Reflex: Neue Spieler müssen her. Doch Jose Mourinho (57) will die Sache anders angehen.

"Ich glaube nicht, dass wir diesen Sommer einen großen Umbau haben werden, es sei denn, während der Europameisterschaft passiert etwas", sagte The Special One nach dem Achtelfinal-Rückspiel.

Vielmehr setzt Mourinho auf die derzeit verletzten Stars wie Harry Kane, Heung-Min Son oder Moussa Sissoko: "Wir bekommen sehr wichtige Spieler zurück, Kane, Son und Sissoko."

Für das Aus gegen den Bundesligsten wollte Mourinho seinen Spielern keinen Vorwurf machen.

"In jedem Spiel haben wir eine schwere Verletzung. Das ist die Geschichte dieser Saison. Das geht nonstop so. Sehen Sie sich heute Abend unsere Bank an. Es ist sehr schwer. Ich kann den Spielern keine Schuld geben."

Jose Mourinho (57) hatte Tottenham im November von Mauricio Pochettino (47) übernommen. Nach einem Zwischenhoch gab es zuletzt wettbewerbsübergreifend sechs Sieglos-Spiele.

So lange wartete The Special One während seiner langen Trainerkarriere nie zuvor auf einen Sieg.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige