Chelsea :Pleite gegen United: Frank Lampard frustriert

frank lampard 2020 01 006
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Für den FC Chelsea war es eine Niederlage zur Unzeit. Seit vier Spielen sind die Blues nun schon sieglos.

Gegen Manchester United standen sich die Londoner in Hälfte eins meist selbst im Weg, im Anschluss bremste sie der VAR zweimal aus.

"Es ist frustrierend, aber so ist das Leben. Ich bin nicht verärgert über die Arbeitsmoral oder den Input. Die Köpfe meiner Spieler gehen nach unten, das muss ich korrigieren."

"Es ist kein 2:0-Spiel, aber die Realität des Fußballs ist, dass es ein 2:0-Spiel aufgrund weniger Momente ist", sagte Lampard bei SKY SPORTS.

Es gebe jeden Tag viel Arbeit zu erledigen und im Moment sei seine Mannschaft auf dem 4. Platz: "Jetzt beginnt für mich die Saison."

Die Blues geraten immer mehr unter Druck, der Vorsprung auf den Fünften Tottenham Hotspur ist durch die Sieglos-Serie auf einen Punkt geschmolzen.