Real Madrid :Pogba-Alternative: Real Madrid wird Europas Tormaschine angeboten

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Real Madrid sucht noch einen neuen Mittelfeldspieler. Paul Pogba ist bisher nicht zu haben. Wird Bruno Fernandes (24) jetzt ein Thema?

Der Sporttageszeitung AS zufolge wurde Real Madrid der portugiesische Nationalspieler von Sporting Lissabon angeboten.

Kostenpunkt für Bruno Fernandes: 70 Millionen Euro Ablöse. Berater-Guru Jorge Mendes soll Real wegen eines Transfers kontaktiert haben.

Bruno Fernandes stand bei Tottenham auf der Einkaufszettel. 60 Millionen Euro sollen die Spurs geboten haben. Diese Offerte lehnte Sporting Lissabon ab.

Bruno Fernandes war in der vergangenen Saison mit wettbewerbsübergreifend 32 Toren der torgefährlichste Mittelfeldspieler in Europa.

Fernandes (24) steht bei Sporting Lissabon noch bis 2023 unter Vertrag. Seine Ausstiegsklausel beträgt 100 Millionen Euro.

Sporting hatte vor zwei Jahren knapp zehn Millionen Euro Ablöse für den Nationalspieler an Sampdoria Genua überwiesen. Die Italiener sicherten sich zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung in der Höhe von zehn Prozent.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige