Juventus Turin :Pogba-Alternative: Thiago auf Juve-Zettel

thiago alcantara 2020 105
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Die Posse um Paul Pogba hat sich in den vergangenen Tagen durch verschiedene Äußerungen wieder aufgerollt.

Juventus Turin soll sich intensiv mit einer Rückkehr des 2018er-Weltmeisters beschäftigen. Ob der Transfer letztlich realisierbar ist, steht wiederum auf einem anderen Blatt.

Manchester United fordert ESPN zufolge weiterhin mehr als 150 Millionen Euro Ablöse.

Für den Fall der Fälle wägt Juve schon mal ab, wer außer Pogba in Frage kommen könnte. Die TUTTOSPORT nennt Thiago vom FC Bayern als weitere Option.

Hintergrund


Angeblich bot der italienische Dauermeister schon im Januar ein Tauschgeschäft mit Emre Can an.

Unter Hansi Flick zeigte Thiago zuletzt wieder stark verbesserte Leistungen. Der Vertrag des Spaniers läuft in eineinhalb Jahren aus.

Gespräche sollen dem Vernehmen nach erst nach den wichtigen Champions-League-Spielen gegen den FC Chelsea aufgenommen werden.

Noch im Oktober vergangenen Jahres ließ Thiago im Vereinsmagazin 51 anklingen, dass er sich eine langfristige Zukunft bei den Bayern vorstellen könnte.

"Ich fühle mich super, meine Familie ist sehr glücklich. München ist eine ungemein lebenswerte Stadt. Warum nicht?", so der ehemalige Mittelfeldregisseur des FC Barcelona.

Wohlgemerkt brachte er zum Zeitpunkt der Aussage wenig PS auf den Platz. Inzwischen haben sich die Vorzeichen geändert.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!