FC Barcelona :Poker um Andre Gomes: Inter will Everton ausstechen


Gerücht Inter Mailand will den von Everton geplanten Transfer von Andre Gomes (25) Medienberichten zufolge verhindern.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 24.03.2019
Foto: /
Anzeige

Nach zwei durchwachsenen Jahren im Trikot des FC Barcelona zog Andre Gomes im vergangenen Sommer die Reißleine: Der Portugiese wurde in die Premier League verliehen.

Der FC Everton sicherte sich die Dienste des spielstarken 8ers  bis zum Saisonende, konnte aber keine Kaufoption vereinbaren.

Teammanager Marco Silva ist mit seinem portugiesischen Landsmann mehr als zufrieden, würde ihn gerne langfristig im Goodison Park sehen.

Barça und Everton sind dem Vernehmen nach bereits in Verhandlungen. Die Offerte der Toffees: 25 Millionen Euro plus Boni.

Womöglich winkt Barça aber eine höhere Einnahme. Der Fachzeitung SPORT zufolge nimmt Inter Mailand den Mittelfeldakteur ins Visier.

Die Nerazzurri wollen den von Everton gewünschten Transfer demnach torpedieren und sich dessen Dienste sichern.

Video zum Thema

Ein möglicher Bieter-Wettstreit würde Barça entgegenkommen, schließlich wollen die Blaugrana ihren Transfer-Verlust mit Andre Gomes möglichst gering halten.

2016 überwiesen die Blaugrana 35 Millionen Euro fix an den FC Valencia. Durch Bonuszahlungen kann die Ablöse auf 55 Millionen steigen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige