Borussia Dortmund :Poker um Favre-Liebling: Dortmund bekommt Konkurrenz

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Acht Tore in 30 Pflichtspielen, dazu zwei Vorlagen für den FC Brügge - Emmanuel Dennis macht sich mit einer guten Saison für andere Verein interessant.

HET LAATSTE NIEUWS nennt Borussia Dortmund als einen der Klubs, der ein Auge auf den Angreifer aus Nigeria haben soll.

Vor allen Dingen BVB-Trainer Lucien Favre sei ein großer Fan des 22 Jahre alten Angreifers, der in der Offensive auf beiden Flügeln sowie der Sturmmitte zum Einsatz kommen kann.

Schon im Sommer taten sich Wechselgerüchte um Dennis auf, der seinen Vertrag beim FC Brügge stattdessen bis 2022 verlängerte.

In der Premier League gibt es offenbar mit Newcastle United einen weiteren Klub, der es in Erwägung zieht, Dennis im kommenden Sommer unter Vertrag zu nehmen.

Dies will der ortsansässige NEWCASTLE CHRONICLE erfahren haben.

Anzeige

TRANSFERMARKT.DE berichtet, dass Brügge im Januar eine Offerte über 22 Millionen Euro abgelehnt habe. Einen Klub nennt das Portal hingegen nicht.

Der belgische Klub forciert offenbar, die Rekordmarke des Transfers von Wesley zu Aston Villa zu knacken. Der Brasilianer ging für 25 Millionen Euro.

Anzeige