Borussia Dortmund :Poker um Jadon Sancho: Chelsea geht bis ans Äußerste

jadon sancho 2019 01 4
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem FC Chelsea und Borussia Dortmund sind intakt. Die Blues hatten Christian Pulisic für 65 Millionen Euro Ablöse aus dem Westen Deutschlands auf die Insel geholt. Folgt nun auch Jadon Sancho?

Laut SPOX und GOAL zeigt sich Chelsea bezüglich einer Verpflichtung des ambitionierten Engländers zuversichtlich. Demnach seien die Londoner bereit, für Sancho eine neue Rekordablöse aufzuwenden.

Bisher teuerster Transfer war Schlussmann Kepa Arrizabalaga, für den Chelsea satte 80 Millionen Euro investierte.

Vor Saisonende wird sich da aber wohl erst mal nichts tun. Zum einen darf der CFC im Winter wegen einer Transfersperre keine neuen Spieler melden.

Und zum anderen betonen die Dortmunder Verantwortlichen immer wieder, Sancho keinesfalls im Januar abgeben zu wollen.

Hintergrund


Jadon Sancho soll auch beim FC Liverpool dick unterstrichen auf dem Einkaufszettel stehen. Zudem berichten englische Medien, Manchester City wolle sein Ex-Eigengewächs zurückholen.

Von den Sky Blues war Jadon Sancho als Teenager für acht Millionen Euro zu den Schwarzgelben gewechselt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!