Juventus Turin :Poker um Juwel eingestellt! Juve will keinen Stress mit Guardiola


Juventus Turin legt seine Bemühungen um Manchester Citys Supertalent Phil Foden (18) offenbar auf Eis.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 21.11.2018
Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Anzeige

Juventus Turin will sieben Jahre nach der Verpflichtung von Paul Pogba erneut einen hochtalentierten Mittelfeldakteur aus Manchester verpflichten, berichten englische Medien.

Der Franzose kam 2012 von Manchester United zu den Bianconeri, wurde in Turin zum Weltstar und kehrte 2016 für 105 Millionen Euro zurück zu United.

Wie der DAILY MIRROR berichtet, blickt die Alte Dame nun erneut nach Manchester. Allerdings nicht zu den Red Devils, sondern deren Lokalrivale Manchester City.

Der Tageszeitung zufolge hat Juve sein Interesse an Foden hinterlegt. Das Eigengewächs steht bei City nur noch bis 2020 unter Vertrag.

Chefcoach Pep Guardiola (47) wünscht eine Verlängerung mit dem Youngster.

Laut CALCIOMERCATO.COM hat Juventus sein Interesse an Foden aber auf Eis gelegt. Juve wolle sein "exzellentes Verhältnis" zu ManCity nicht aufs Spiel setzen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige