Real Madrid :Poker um Luka Jovic: Jetzt steigt auch der FC Chelsea ein

imago luka jovic 2020 07
Foto: ZUMA Press / imago images

Nach den offensiven Zugängen von Timo Werner und Hakim Ziyech könnte sich der FC Chelsea in diesem Sommer auch noch mit Luka Jovic verstärken. Die Blues signalisieren laut MUNDO DEPORTIVO Interesse an dem Stürmer.

Ein Angebot sollen die Londoner bisher bei Real Madrid allerdings noch nicht eingereicht haben, was unweigerlich einem anderen Premier-League-Klub einen Vorteil verschaffen könnte. Der DAILY MAIL zufolge soll Leicester City bereit sein, 35 Millionen Euro auszugeben.

Aus Italien zeigt der AC Mailand Interesse an Jovic. Angeblich planen die Rossoneri die Wiedervereinigung des Serben mit Ante Rebic. Das Duo zauberte einst für Eintracht Frankfurt. Rebic ist derzeit von den Hessen an Milan ausgeliehen, soll aber fest verpflichtet werden. Ebenso wie Jovic.

luka jovic 2020 1002
Foto: MDI / Shutterstock.com

Jovic sorgte in seiner ersten Saison nach seinem 60-Millionen-Wechsel von Eintracht Frankfurt nach Madrid für enormes Aufsehen – aber nicht auf dem Platz. Unter anderem war der Serbe inmitten der Lockdown-Phase unerlaubterweise für eine Party nach Belgrad gejettet.

Hintergrund


Dass er während einer Grillparty mit Freunden seinen damals noch lädierten Fuß belastet hatte, soll in der Real-Führungsetage ebenfalls nicht gut angekommen sein. Vor wenigen Tagen stand Jovic erneut in den Schlagzeilen, als eine Kontaktperson des 22-Jährigen positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Jovic, der auf lediglich zwei Tore und zwei Vorlagen in dieser Saison kommt, hat sich inzwischen offenbar in Selbstisolation begeben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!