AS Rom :Poker um Nicolo Zaniolo: Bayern mit den besten Karten?


Gerücht Trotz seiner noch jungen Jahre gilt Nicolo Zaniolo als Genie am Ball. Im Wettbieten um das hochambitionierte Greenhorn der AS Rom haben sich schon zahlreiche Klubs in Stellung gebracht. Scheinbar auch aus der Bundesliga.

  • Andre OechsnerMontag, 15.04.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Neben Moise Kean ist Nicolo Zaniolo eine der am höchsten gehandelten Aktien im italienischen Fußballzirkus.

Früher oder später wird der erst 19-Jährige die AS Rom wohl verlassen – vielleicht in Richtung Bundesliga?

Die BILD AM SONNTAG wartet mit der Meldung auf, der FC Bayern habe von diversen Bewerbern die besten Chancen darauf, den Zuschlag für Zaniolo zu erhalten.

Er sehe dort die besten Chancen, sich auf internationalem Topniveau weiterzuentwickeln, heißt es.

Der deutsche Rekordmeister müsste für einen Transfer nochmals die Geldkassette öffnen. Als mögliche Ablöse stellt die Boulevardzeitung 50 Millionen Euro in den Raum.

Qualifiziert sich die Roma nicht für die Champions League, gilt ein Abgang Zaniolos als nicht unwahrscheinlich, obwohl er vor einer Vertragsverlängerung steht. Aktuell stellt sich das Team von Claudio Ranieri auf den 5. Platz.

Video zum Thema

Klubs wie Real Madrid, Manchester City, Juventus Turin sowie der AC Mailand sollen ebenfalls ihre Visitenkarte bei Zaniolo, dessen Vertrag bis 2023 datiert ist, hinterlassen haben.

Laut Zaniolos Vater kommen bei einem Wechsel innerhalb Italiens wohl nur Inter Mailand oder Juve infrage.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige