Berater flirtet mit Inter :Poker um Palacios: Inter könnte Real Madrid ausstechen


Inter Mailand will Real Madrid offenbar das argentinische Mittelfeld-Juwel Exequiel Palacios von River Plate streitig machen.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 10.03.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Der 20-jährige Shooting-Star des Traditionsvereins aus Buenos Aires sollte eigentlich bereits im Winter aus Südamerika ins Estadio Santiago Bernabeu wechseln, doch ein Deal kam nicht zustande.

Dem Vernehmen nach hat Real Madrid Palacios zwar nun für die kommende Spielzeit auf seinem Einkaufszettel, allerdings könnte es dann zu spät sein.

Inter Mailand lockt den Nationalspieler. Entsprechende Gerüchte bestätigte der Berater des Jungstars.

Renato Corsi erklärte gegenüber TYC SPORTS: "Ich bin mir sicher, dass Inter Interesse an ihm hat. Er würde dort gerne spielen."

Gespräche hat es bereits gegeben. Er stehe mit Vize-Präsident Javier Zanetti in Kontakt, verriet der Spielervermittler.

Eine schnelle Entscheidung über die Zukunft von Exequiel Palacios wird nicht erwartet. Der Grund: Der 20-Jährige laboriert seit Mitte Februar an einem Wadenbeinbruch.

Da er erst im Sommer auf den Platz zurückkehren wird, scheint eine zeitnahe Einigung - weder mit Inter Mailand, noch mit Real Madrid - wenig wahrscheinlich.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige