Poker um PSG-Star :Türkei-Klub will Barça und Co. ausstechen

ezequiel lavezzi salvatore sirigu
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Der im Sommer ablösefreie argentinische Nationalstürmer wird nun offenbar auch von Fenerbahce Istanbul  umworben. Das berichtet die türkische Zeitung AMK.

Der Sporttageszeitung zufolge wollen die Kanarienvögel vom Bosporus zeitnah Verhandlungen mit dem Management von Ezequiel Lavezzi führen. Ziel ist eine Zusammenarbeit ab dem kommenden Sommer.

Lavezzi wird Paris Saint-Germain nach vier Jahren nach dem Saisonende ablösefrei verlassen. Mit Barça, Inter Mailand, Chelsea und Juventus Turin gibt es bereits zahlreiche Interessenten.