FC Valencia :Poker um Rodrigo: Inter will Barcelona ausstechen


Gerücht Der FC Barcelona bekommt Konkurrenz im Werben um Rodrigo Moreno (28) vom FC Valencia.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 27.03.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Der spanische Nationalspieler gilt neben Luka Jovic (21, Eintracht Frankfurt), Maxi Gomez (22, Celta Vigo) und Andre Silva (23, Sevilla) als Backup für Luis Suarez im Camp Nou.

Dass er weiß, wo das Tor steht, bewies Rodrigo am Wochenende. Für die spanische Seleccion erzielte er gegen Norwegen (2:1) sein 5. Länderspieltor im 16. Einsatz.

Medienberichten zufolge ist nun Inter Mailand auf den 28-Jährigen aufmerksam geworden.

Die Nerazzurri sollen Rodrigo als Ersatz für Mauro Icardi (26) ins Visier genommen haben.

Der Argentinier pokert um eine lukrative Vertragsverlängerung, sorgte mit der Weigerung in der Europa League zu spielen für Wirbel. Ein Abschied im Sommer scheint wahrscheinlich.

Icardi besitzt im Juli eine Ausstiegsklausel über 110 Millionen Euro, Inter soll aber ab 80 Millionen Euro verkaufsbereit sein.

Neben Rodrigo werden als Icardi-Erben auch Edin Dzeko (AS Rom) und Luka Jovic (Eintracht Frankfurt) gehandelt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige