Anzeige

Inter Mailand :Poker um Tahith Chong: Inter will Juve ausstechen

tahith chong
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Christian Eriksen, Ashley Young und Victor Moses: Inter Mailand hat im Januar drei Hochkaräter als neue Spieler begrüßt.

Das Trio war bereits im Einsatz, im Derby gegen den AC Mailand zeigte beispielsweise Eriksen seine Klasse, als er mit einem Freistoß am Lattenkreuz scheiterte.

Nach den Verpflichtungen der drei Routiniers hat Inter zur neuen Saison einen Youngster im Visier: Tahith Chong von Manchester United.

Der 20-Jährige lehnt eine Vertragsverlängerung bei den Red Devils ab, will den Verein wechseln. Juventus Turin fragte bereits bei Chong an, Inter scheint nun aber die besseren Karten zu haben.

Wie FCINTERNEWS berichtet, laufen die Verhandlungen zwischen  Beppe Marotta und Chongs Berater gut. Beide Parteien liegen demnach nicht mehr weit auseinander.

Inter Mailand biete 1,5 Millionen Euro netto plus Boni, Tahith Chong forderte zwei Millionen Euro Grundgehalt. Bei 1,8 Mio. könnte eine Einigung erfolgen.

Tahith Chong, niederländischer U21-Nationalspieler, ist auf beiden offensiven Flügeln zu Hause und steht seit 2016 bei Manchester United unter Vertrag. Sein Arbeitspapier läuft am Saisonende aus.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige