Premier League :Absage an Ancelotti: Ex-Co-Trainer will Chef beim FC Everton werden

carlo ancelotti 2019 3
Foto: Antonio Balasco / Shutterstock.com
Werbung

Der Schotte würde dieses Amt bei den Toffees nicht zum ersten Mal bekleiden. Nachdem der damalige Coach, Marco Silva, 2019 gefeuert wurde, übernahm Duncan für drei Spiele.

Er holte fünf Punkte aus drei Spielen und bezwang sogar den FC Chelsea mit 2:1. Als dann Carlos Ancelotti übernahm, wurde er zum Assistenten des neuen Trainers.

Bei den Fans genießt der ehemalige Mittelstürmer großes Ansehen. Er spielte von 1994 bis 2006 für den Klub aus Liverpool, wobei er 1999 für ein Jahr bei Newcastle United auflief.

Die Erfahrungen, die er unter Ancelotti sammelte, verleiteten Ferguson dazu, ihm nicht nach Madrid zu folgen. Ancelotti wollte ihn angeblich mit in die spanische Hauptstadt nehmen.

Hintergrund


Doch Duncan Ferguson fühlt sich gewappnet für den Chefposten bei Everton und verzichtete aus diesem Grund auf eine erneute Anstellung im Trainerteam des Italieners.

Wie die Verantwortlichen der Toffees entscheiden, ist noch völlig ungewiss. Sie stehen immer noch unter Schock, weil Ancelottis Wechsel so überraschend kam.