Adama Traore auf Einkaufszettel von Serie-A-Gigant

22.01.2023 um 20:48 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
adama traore
Adama Traoré wird vom SSC Neapel umworben - Foto: / Getty Images

Wie die Tageszeitung Il Mattino in Erfahrung gebracht hat, zeigt Serie-A-Tabellenführer SSC Neapel Interesse an Adama Traore. Der muskelbepackte Rechtsaußen steht bei den Wolves nur noch bis Ende Juni 2023 unter Vertrag, könnte Stand heute zum 1. Juli ablösefrei wechseln.

Wolverhampton hofft auf Vertragsverlängerung

Cheftrainer Julen Lopetegui hofft angeblich noch auf einen Verbleib von Adama im Molineux, Wolverhamptons ehemaliger Sportdirektor erklärte aber im vergangenen Herbst, dass Adama seinen Vertrag nicht verlängern wolle.

Adama Traore wurde in der Jugendabteilung des FC Barcelona ausgebildet. 2015 verkauften ihn die Blaugrana für 10 Millionen Euro an Aston Villa. Ein Jahr später folgte der Wechsel nach Middlesbrough, 2018 legte Wolverhampton 20 Millionen Euro für den gebürtigen Katalanen auf den Tisch.

Im Januar 2022 holte Barça seinen ehemaligen Jugendspieler auf Leihbasis zurück. Nach einem starken Start baute der schnelle Flügelstürmer aber ab und sammelte keine Argumente für eine Festanstellung beim spanischen Rekord-Pokalsieger.

Verwendete Quellen: Il Mattino