Premier League :Arsenal geht in Liverpool unter - danach spricht Petr Cech trotzig vom Titel

petr cech 2017
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Mit Platz 16 und nur drei mageren Pünktchen aus drei Spielen sehen die Londoner wenig meisterlich aus.

Dem stimmte der Nationaltorwart Tschechiens zu: "Es war einfach nicht akzeptabel, was wir auf dem Platz gezeigt haben".

Hintergrund

Weiter sagte Petr Cech nach der Pleite bei SKY SPORTS: "An einem schlechten Tag, an dem du kämpfst, alles gibst, aber nichts triffst, kannst du in Liverpool auch mal 0:4 verlieren, aber nicht so wie wir."

Man habe als "Team komplett versagt auch nur teilweise auf Liverpools Spielweise reagiert." Das einzige Gute von der Reise an die Mersey sei, dass man noch ausreichend Zeit habe, um an gewissen Rädchen zu drehen.

"Es ist noch früh in der Saison und auch mit zwei Niederlagen im Gepäck kann man noch immer die Liga gewinnen", betonte der Schlussmann.

Und weiter: "Würde ich daran nicht glauben, müsste ich aufhören Fußball zu spielen. Aber dieses Team hat alles, um die Meisterschaft zu gewinnen."

Video zum Thema