Aston Villa Coutinho back in the game! Das sagt er nach seinem Traum-Debüt

imago coutinho 160122
Foto: PA Images / imago images

Der Brasilianer, der erst am Mittwoch aus Barcelona zu den Villians stieß, ist vorerst nur bis Saisonende nach England ausgeliehen. Sollte er an den gestrigen Spieltag anknüpfen können, wird Aston Villa aber schnell über eine feste Verpflichtung nachdenken und womöglich Gebrauch von seiner Kaufoption in Höhe von kolportierten 40 Millionen Euro machen.

Coutinho kam erst in der 68. Spielminute, drehte aber sofort auf. Den Anschlusstreffer von Jacob Ramsey bereitete er noch vor, den Entstand zum 2:2 in der 81. Minute besorgte der Südamerikaner dann selbst.

"Ich vermisse diese Spiele, ich vermisse die Premier League und ich bin sehr glücklich hier zu sein und meine neuen Teamkollegen zu kennen", erklärte der Mann des Tages im Anschluss am Mikrofon von Sky Sports. "Es war ein guter Start, ich denke, wir hatten ein gutes Spiel."

Premier League

Der Neuzugang lobte vor allem den starken Willen seiner Kameraden. "Wir haben bis zum Ende daran geglaubt, dass wir das Spiel gewinnen können, aber wir haben nicht verloren und machen weiter", so der 29 Jahre alte Edeltechniker.

Im Interview gestand Coutinho, dass er vor seiner Einwechslung durchaus nervös war: "Ja, ein bisschen." Davon war auf dem Platz später nicht viel zu sehen. Jetzt muss der Offensivspieler seine Leistung nur noch bestätigen.