Premier League :Everton schnappt sich Shootingstar - und verleiht ihn sofort weiter

ronald koeman
Foto: Kayintveen / Dreamstime.com

"Everton hat die Verpflichtung des nigerianischen Stürmers Henry Onyekuru perfekt gemacht", teilte der Traditionsverein aus Liverpool mit.

Der 20-Jährige kommt vom KAS Eupen und unterschreibt einen langfristigen Vertrag bis zum 20. Juni 2022 beim Klub von Teammanager Ronald Koeman.

Über die Höhe der Ablösesumme machte der Klub keine Angabe, Medienberichten zufolge beträgt sie jedoch knapp acht Millionen Euro.

Henry Onyekuru wird jedoch zunächst nicht für Everton auflaufen, die Toffees verleihen den Linksaußen umgehend zurück nach Belgien - zu Rekordmeister Anderlecht.

In der Premier League hätte der talentierte Angreifer für die kommende Spielzeit aller Voraussicht nach keine Arbeitserlaubnis erhalten, da er erst ein Länderspiel für Nigeria gemacht hat.

Hintergrund


Denn die spezielle Ausländerregelung in Englands Eliteklasse besagt, dass Nicht-EU-Ausländer nur eine Spielerlaubnis erhalten, wenn in den letzten zwei  Jahren mindestens 70% der möglichen Länderspiele für sein Heimatland bestritten haben.

Onyekuru ist nach Keeper Jordan Pickford (Sunderland) und Davy Klaassen (Ajax Amsterdam) der dritte Neuzugang des Everton FC in der Sommer-Transferperiode.