Everton will Isco :James-Nachfolger: Rafa Benitez will Ex-Schützling von Real Madrid

imago james rodriguez 280921
Foto: Colorsport / imago images
Werbung

James war im vergangenen Sommer auf Wunsch von Carlo Ancelotti aus Madrid zum FC Everton gewechselt. Der Kolumbianer zeigte einen deutlichen Formanstieg im Vergleich zu seiner Zeit an der Concha Espina, ehe ihn Verletzungsprobleme ausbremsten.

Nach Ancelottis überraschendem Wechsel zu Real Madrid gab es beim neuen Trainer Rafael Benitez keine Verwendung mehr für den spielstarken, dafür aber nicht gerade als Dauerläufer bekannten James. Er wechselte für 8 Millionen Euro Ablöse zu Al-Rayyan SC.

Hintergrund

FC Everton an Isco von Real Madrid interessiert

Die Vakanz in Sachen Kreativität im Mittelfeld der Toffees will Benitez nun offenbar mit einem Landsmann beheben. Laut dem spanischen Onlineportal Defensa Central baggert der Trainer an Isco (29, Vertrag bis 2022) von Real Madrid.

isco 2020 01 018
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Beide kennen sich aus Benitez' Amtszeit beim Rekordmeister (Sommer 2015 bis Anfang Januar 2016). Im von Benitez häufig eingesetzten 4-3-3-System kam Isco regelmäßig in der offensiven Dreierreihe zum Einsatz.

Obwohl Isco seit seinem Wechsel vom FC Malaga in die spanische Hauptstadt 2013 bereits über 300 Pflichtspiele für Real absolviert hat, war er bei allem Talent nie unumstrittener Stammspieler.

Auch nach der Rückkehr von Carlo Ancelotti muss sich Isco mit einer Rolle als Reservist zufriedengeben. Im Goodison Park würde dem mittlerweile 29-Jährigen hingegen wohl ein sicherer Stammplatz winken.

Rafael Benitez will angeblich auch Luka Jovic

Isco ist allerdings dem Vernehmen nach nicht der einzige Spieler von Spaniens Vorzeigeverein, den Rafael Benitez nach Liverpool lotsen will. Auch Edeljoker Luka Jovic (23) steht auf dem Wunschzettel des ehemaligen Real-Trainers.

Video zum Thema