Wechsel nach Katar? :James am Flughafen gesichtet – wird Everton den Großverdiener mit Verspätung los?

imago james 200921
Foto: Shutterstock / imago images
Werbung

James hat bei den Toffees nach dem Abschied von Carlo Ancelotti (62, Real Madrid) und der Amtsübernahme von Rafael Benitez keine Zukunft mehr. Wechsel nach Italien (AC Mailand), Spanien (Atletico Madrid) und in die Türkei (Basaksehir) scheiterten jedoch.

Mit Verspätung könnte der Liverpooler Traditionsverein doch noch einen Abnehmer für den Großverdiener gefunden haben. Der Kolumbianer wurde am Wochenende am Flughafen von Manchester gesichtet. Offenbar war er auf dem Weg zu einem potenziellen Arbeitgeber.

Hintergrund

Laut Sky Sports laufen Gespräche mit einem Klub aus Katar. Wie Foot Mercato in Erfahrung gebracht haben will, handelt es sich bei dem Interessenten um Al-Rayyan, wo mit Laurent Blanc (55) der ehemalige französische Nationaltrainer als Chefcoach firmiert.

Katar: Transferfenster ist noch bis 30. September geöffnet

In Katar ist das Wechselfenster noch bis Ende September geöffnet. James und sein Berater haben also noch zehn Tage Zeit, um die Verhandlungen abzuschließen und den drohenden Tribünenplatz für den Ex-Mittelfeldregisseur von Bayern München und Real Madrid abzuwenden.

Video zum Thema