Premier League :James Rodriguez: Bleibt er der Premier League erhalten?

james rodriguez 2016 6
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Werbung

Nach dem Abgang von Mentor Carlo Ancelotti war den meisten Beobachtern bewusst, dass James Rodriguez in Zukunft ein harter Wind bei den Toffees entgegenwehen würde. Rafa Benitez, sein neuer Coach, hat mit seinen Aussagen noch einmal verdeutlicht, dass der Südamerikaner keine Rolle in seinen Plänen spielt.

James wurde anschließend mit zahlreichen Vereinen in Verbindung gebracht, von denen der AC Mailand als heißester Kandidat gehandelt wurde. Der italienische Spitzenklub soll mittlerweile aber Abstand von einer Verpflichtung genommen haben, weil Unsicherheit in Bezug auf den Fitnesszustand von James herrschte.

Hintergrund

Die Marca berichtet nun darüber, dass Newcastle United Kontakt zum FC Everton sucht, um über den 30-Jährigen zu verhandeln. Die Magpies, die bereits vor einem Jahr an James interessiert waren, müssten wohl 20 Millionen Euro für diesen Deal nach Liverpool überweisen.

Ein größerer Streitpunkt stellt allerdings das Gehalt von James dar. Von den acht Millionen Euro, die er jährlich bei Everton verdiente, kann sich der Offensivspieler bei einem Transfer verabschieden. Seine wechselhaften Leistungen in der jüngeren Vergangenheit rechtfertigen ein solches Salär schon lange nicht mehr.

Video zum Thema