Premier League :James lehnte Basaksehir-Wechsel ab – Klubs waren sich einig

james rodriguez 16
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Everton war sich mit dem türkischen Spitzenklub Basaksehir Istanbul laut Marca bereits einig. Die Toffees waren zuversichtlich, ihren Großverdiener von der Gehaltsliste zu bekommen. Doch James lehnte den Transfer ab.

"Es bestand die Möglichkeit, dass er kommt", erklärte der türkische Spielerberater Ahmet Bulut, der in die Verhandlungen zwischen Basaksehir und Everton involviert war. "Der Präsident hatte bereits zugestimmt, aber er (James Rodriguez, Anm. d. Red.) wollte nicht gehen."

Hintergrund

James will offenbar eine neue Chance suchen, obwohl Neu-Trainer Rafael Benitez bereits angedeutet hatte, dass der kolumbianische Nationalspieler in seinen Plänen keine Rolle spielt.

Video zum Thema