Premier League :James Rodriguez winkt der Lohn für seine starken Leistungen

imago james rodriguez 2021 2
Foto: PA Images / imago images
Werbung

James Rodriguez und der FC Everton könnten frühzeitig eine neue Arbeitsvereinbarung abschließen. Laut MARCA-Informationen planen die Toffees das noch bis 2022 datierte Vertragspapier vorzeitig um ein Jahr auszuweiten.

Nach dem Hype in den ersten Wochen nach seinem Wechsel ist es in den letzten Monaten zugegebenermaßen etwas stiller geworden um James. Den Kolumbianer belasten häufig hartnäckige Wadenprobleme, die zwei längere Pausen nach sich zogen.

Hintergrund

Trotz der teilweise auftretenden Behinderungen darf dem 29-Jährigen eine starke erste Saison im Liverpooler Stadtteil bescheinigt werden. Immerhin steuerte James in 22 Premier-League-Spielen sechs Tore und fünf Vorlagen bei. Von Trainer Carlo Ancelotti holte sich der 2014er-WM-Torschützenkönig mehrfach lobende Worte ab.

Neben dem feinen Techniker, der im Sommer vorigen Jahres überraschend ablösefrei von Real Madrid kam, sollen die 2022 auslaufenden Verträge mit Gilfy Sigurdsson (31) und Seamus Coleman (32) ebenfalls verlängert werden.

Video zum Thema