Premier League :Newcastle United: Rafael Benitez nimmt neuen Stürmer ins Visier

rafael benitez 2016
Foto: photo-oxser / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen des DAILY EXPRESS haben die Magpies einen Stürmer vom FC Porto ins Visier genommen. Sein Name: Vincent Aboubakar.

Der Kameruner war in der vergangenen Saison von Porto an Besiktas verliehen. Am Bosporus überzeugte der 25-Jährige. Er machte wettbewerbsübergreifend 19 Tore.

Porto, das für Vincent Aboubakar vor drei Jahren vier Millionen Euro an Lorient zahlte, gestand Besiktas bei der Leihe zum Preis von 2,5 Millionen Euro eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro zu.

Dem Vernehmen nach bietet Newcastle United dem kamerunischen Nationalstürmer nun ein Jahresgehalt von knapp drei Millionen Euro, um ihn von einem Wechsel in den St James-Park zu überzeugen.

Allerdings gilt die 10-Mio-Kaufoption nur für Besiktas. Newcastle müsste also die Ablösesumme frei mit Porto verhandeln - oder mit Besiktas - je nachdem, ob die Türken ihre Klausel ziehen oder nicht.

Hintergrund


Aboubakars Anschlussvertrag in Porto ist noch bis 2019 gültig.

Newcastle United war nach dem Abstieg aus der Premier League im vergangenen Jahr unter der Leitung von Rafael Benitez umgehen in das Oberhaus zurückgekehrt.