Premier League :Premier-League-Shootingstar in Handschellen aus Nachtclub abgeführt

imago yves bissouma 071021
Foto: Pro Sports Images / imago images
Werbung

Die Szenerie hat sich offenbar in den frühen Mittwochmorgenstunden abgespielt. Brighton & Hove Albion wollte sich in einem Statement nicht dazu äußern, bestätigte allerdings, dass ein Spieler des Klubs die Polizei bei den Ermittlungen einer Straftat unterstütze. "Die Angelegenheit ist Gegenstand eines gerichtlichen Verfahrens und der Verein ist daher nicht in der Lage, zu diesem Zeitpunkt weitere Kommentare abzugeben."

Durch das Netz geistert seit einigen Stunden ein Video, das angeblich Yves Bissouma zeigt, wie er von der Polizei in Handschellen gelegt aus dem Nachtclub The Arch entfernt worden ist. Der Vorgang soll sich um zwei Uhr abgespielt haben. Das berichten verschiedene Medien.

Hintergrund

Die Polizei von Sussex teilte in einer Erklärung mit: "Zwei Männer wurden verhaftet, nachdem eine Frau berichtet hatte, in den frühen Morgenstunden des Mittwochs (6. Oktober) in einem Lokal in Brighton sexuell belästigt worden zu sein."

FC Liverpool und Manchester United werben um Yves Bissouma

Bissouma steht aufgrund seiner hervorragenden Leistungen schon seit Längerem im Fokus der großen Klubs. Der FC Liverpool und Manchester United sollen sich mit einer Verpflichtung des 25-Jährigen beschäftigen, der in der Premier League definitiv zu den Senkrechtstartern zählt und von einigen Experten sogar als momentan bester Mittelfeldspieler der englischen Spitzenliga bezeichnet wird.

"Die Leute waren verblüfft, als sie Bissouma im Club sahen - er ist momentan Brightons bester Spieler, also hat er definitiv einige Blicke auf sich gezogen", wird ein angeblicher Insider von der Sun zitiert. "Noch schockierter waren sie, als sie später sahen, wie er in Handschellen aus dem Club geführt wurde."

Video zum Thema