Rafael Benitez vor Rückkehr in die Premier League?

18.01.2023 um 13:52 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
rafael benitez
Rafael Benitez stand in der Premier League bereits für vier Vereine an der Seitenlinie - Foto: / Getty Images

Wie The Telegraph berichtet, ist Benitez einer der Kandidaten, die bei West Ham United als neuer Cheftrainer gehandelt werden. Sollte David Moyes die Hammers nicht bald zurück in die Erfolgsspur führen, droht ihm die Entlassung.

Bei den Londonern, die nach 19 Spieltagen lediglich auf dem 18. Tabellenplatz der Premier League und damit auf einem Abstiegsplatz stehen, wird neben Rafael Benitez auch Nuno Espirito Santo als Moyes-Nachfolger gehandelt.

Der Portugiese arbeitete vier Jahre bei den Wolverhampton Wanderers, bei Tottenham wurde er Anfang November 2021 bereits nach drei Monaten entlassen. Seit dem vergangenen Sommer ist Nuno Espirito Santo Coach des Al-Ittihad Club in der Saudi Pro League.

Benitez gewann mit Liverpool den Henkelpott

Rafael Benitez feierte seine größten Erfolge auf der Insel mit Liverpool (u. a. Champions League-Sieger 2005) und Chelsea (Europa-League-Sieger 2013), arbeitete zudem für Newcastle United und den FC Everton. Außerdem trainierte der Spanier bereits Top-Vereine wie Real Madrid, den SSC Neapel, Valencia und Inter Mailand. Aktuell ist er ohne Klub.

Verwendete Quellen: The Telegraph