Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Premier League:Rekorde purzeln! Mohamed Salah überholt Cristiano Ronaldo und Luis Suarez

  • Fabian Biastoch Montag, 14.05.2018

Mohamed Salah vom FC Liverpool hat sich durch seinen Führungstreffer gegen Brighton am letzten Spieltag zum besten Torschützen der diesjährigen Premier-League-Saison gekürt. Zudem sicherte sich der Stürmer noch mehr Rekorde.

Werbung

Der Ägypter traf in der 26. Minute zum 1:0 und schnappte sich mit 32 Treffern vor Harry Kane von Tottenham die Torjägerkanone in Englands höchster Spielklasse.

Dabei traf der Spurs-Stürmer beim 5:4-Sieg seines Teams über Leicester doppelt.

Der englische Nationalspieler hatte die Trophäe in den beiden vergangenen Jahren stets gewonnen.

Jürgen Klopp sagte nach dem Spiel über Mohamed Salah: "Er spielt eine so starke Saison und er kann sich noch verbessern. Er wird auch in Zukunft treffen, da bin ich mir zu 100 Prozent sicher."

Seitdem die Premier League nur noch 38 Spieltage hat, waren Alan Shearer (1995/96 für Blackburn Rovers), Cristiano Ronaldo (2007/08 für Manchester United) und Luis Suarez (2013/14 für FC Liverpool) bislang die Rekordträger mit je 31 Toren.

Früher hatte die Saison in England 42 Partien, Andy Cole (1993/94 für Newcastle United) und Alan Shearer (1994/95 für Blackburn Rovers) gelangen zu dieser Zeit je einmal 34 Treffer pro Spielzeit.

Doch das 32. Tor für Salah, der auch noch zum besten Spieler der Premier League gekürt worden war, bedeutete noch mehr Rekorde:

Er ist nun der treffsicherste Ausländer in der Liga innerhalb einer Saison. Er hat jetzt Ronaldo und Suarez überholt.

Werbung

Sein Tor gegen Brighton bedeutete aber auch, dass er nun neben Ian Wright und Robin van Persie der einzige Spieler ist, der gegen 17 Vereine in einer Saison getroffen hat.

Zudem überholte er den Niederländer mit seinem 29. Tor aus dem Strafraum.

Noch kann Salah den Rekord für die meisten Tore in einer Saison von Ian Rush aus der Spielzeit 1983/1984 knacken.

Damals traf der Waliser 47-mal wettbewerbsübergreifend für den FC Liverpool und ist seitdem Rekordhalter. Salah steht aktuell bei 44 Toren.

Liverpool beendet die Premier-League-Saison nach dem 4:0-Sieg über Brighton auf dem vierten Tabellenplatz hinter Manchester City, Manchester United und Tottenham und sicherte sich so die Champions-League-Qualifikation.

Am 26. Mai spielen Mohamed Salah und die Reds im Champions-League-Finale gegen Real Madrid um die Krone Europas.

Werbung

Liverpool

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen