Übernimmt Thierry Henry einen Trainerjob in der Premier League?

18.01.2022 um 12:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
thierry henry
Foto: Dokshin Vlad / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Der FC Everton sucht nach der Entlassung von Rafa Benitez am vergangenen Wochenende nach einem Nachfolger. Fast stündlich wird medial ein neuer Kandidat mit dem vakanten Trainerposten im Goodison Park in Verbindung gebracht.

The Athletic zufolge haben die Toffees Gespräche mit Roberto Martinez geführt. Für den belgischen Nationaltrainer wäre es eine Rückkehr, schließlich hatte er Everton schon von 2013 bis 2016 betreut.

Sollten sich Everton und Martinez auf eine Renaissance verständigen können, würde dieser gerne seinen Assistenzcoach Thierry Henry mitnehmen. Der 44-Jährige arbeitet seit August vergangenen Jahres wieder mit Martinez in Belgien zusammen. Es gibt jedoch ein Problem.

Nach Informationen des Brancheninsiders Fabrizio Romano verweigert der belgische Fußballverband die Freigabe für Martinez. Die Verantwortlichen wollen, dass er dem Team bis zur Weltmeisterschaft in Katar erhalten bleibt.

Weiterlesen nach dem Video

Nicht ganz geklärt scheint außerdem, ob Henry weiterhin bereit ist, im zweiten Glied zu arbeiten. Der Franzose möchte sich gerne in chefverantwortlicher Position etablieren. Seine bisherigen Tätigkeiten beim AS Monaco und dem CF Montreal waren allerdings nicht von Erfolg gekrönt.

Verwendete Quellen: The Athletic/Fabrizio Romano
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG