Premier League :Welbeck bringt United in die Spur

danny welbeck
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Die Red Devils siegten mit 3:0 bei Aston Villa. Coach David Moyes konnte sich vor allem bei Danny Welbeck bedanken. Denn der englische Nationalstürmer brachte seine Mannschaft bereits in der Anfangsphase mit einem Doppelpack in Führung (15./18.).

Der 23-Jährige hatte zuletzt bei der 0:1-Pleite gegen Newcastle 90 Minuten auf der Bank gesessen, aufgrund der Verletzung von Robin van Persie spielte Welbeck nun und ebnete den Weg zum ersten Sieg seit dem 11. Spieltag.

Hintergrund


Im zweiten Durchgang machte Tom Cleverley den Deckel drauf. Der 24-Jährige erzielte seinen ersten Saisontreffer (52.).

Durch den Sieg machte Manchester United einen Schritt in Richtung der internationalen Plätze. Mit 25 Punkten belegt der Rekordmeister nun den achten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Tabellenführer Arsenal konnte auf 10 Punkte verkürzt werden.