Nach Vereinsübernahme :Zinedine Zidane: Gerüchte um Newcastle United

zinedine zidane 2021 4
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com
Werbung

Wie die englische Zeitung The Mirror berichtet, wird der Franzose in der Chefetage der Magpies als neuer Trainer gehandelt. Die Ablösung des derzeitigen Coachs Steve Bruce soll bereits beschlossene Sache sein.

Newcastle belegt nach sieben Spieltagen mit lediglich drei verbuchten Punkten den vorletzten Tabellenplatz der Premier League. In der vergangenen Woche sicherte sich ein Konsortium aus Saudi-Arabien den Klub für einen Kaufpreis von knapp 350 Millionen Euro.

Hintergrund

Bereits in der Winterpause sollen Hochkaräter als Verstärkung zum Kader des vierfachen englischen Meisters hinzustoßen. Gehandelt als Neuzugänge wurden zuletzt unter anderem Mauro Icardi (Paris Saint-Germain) und Philippe Coutinho (FC Barcelona).

Neben Zinedine Zidane, der seit seinem Abschied von Real Madrid im vergangenen Sommer vereinslos ist, werden auch die beiden Italiener Antonio Conte (52, ohne Klub) und Roberto Mancini (italienischer Nationaltrainer) als  Bruce-Nachfolger gehandelt.

Ralf Rangnick als neuer Sportdirektor?

Im Managementbereich will sich Newcastle ebenfalls aufstellen. Wie der Telegraph in Erfahrung gebracht haben will, haben die neuen Eigentümer Ralf Rangnick als neuen starken Mann im Visier. Der Deutsche ist derzeit Geschäftsführer bei Lokomotive Moskau.

Video zum Thema