Primera Division :Betis Sevilla träumt von Joao Mario und Lucas Moura

Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com
Anzeige

Die Andalusier mussten in Fabian Ruiz (22, für 30 Millionen Euro zum SSC Neapel) einen wichtigen Mittelfeld-Eckpfeiler ziehen lassen, sie holten den Portugiesen William Carvalho (26, kommt von Sporting) als Ersatz.

Nach Carvalho soll nun auch dessen Nationalmannschaftskollege Joao Mario im Estadio Benito Villamarín anheuern - ebenso wie Lucas Moura von Tottenham Hotspur.

Betis-Boss Lorenzo Serra Ferrer laut EL DESMARQUE: " Sie sind zwei großartige Fußballer und wenn sich die Möglichkeit ergibt, würden wir sie gerne holen."

Allerdings müsse man auch "realistisch sein und wissen, was wir können."

Man versuche, sein wirtschaftliches Potenzial gut zu  nutzen und den Kader zu verstärken. Womöglich kann Joao Mario auf Leihbasis ergattert werden.

Joao Mario ist wechselwillig. Er war zuletzt an West Ham United verliehen und hat kein Interesse an einer Rückkehr zu Inter Mailand.

Lucas Moura hingegen dürfte weitaus schwieriger zu haben sein. Der brasilianische wechselte erst im Januar von Paris Saint-Germain zu den Tottenham Hotspur.

» Sergio Reguilon will Jordi Alba verdrängen

» Alexander Isak zieht positive Bilanz seines Spanien-Wechsels

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige