Primera Division :Falls Sampaoli geht: Sevilla nimmt Laurent Blanc ins Visier

laurent blanc 8
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Der argentinische Chefcoach heuerte erst im vergangenen Sommer als Nachfolger von  Unai Emery in Andalusien an. Nach nur wenigen Monaten hat sich Sampaoli bereits einen Namen in Europa gemacht.

Er wird unter anderem beim FC Barcelona gehandelt. Die Katalanen suchen einen Nachfolger für Luis Enrique (46, Vertrag läuft aus).

Der argentinische Fußballverband hat Sampaoli ebenfalls auf dem Zettel. Das neue Präsidium des AFA sieht in Sampaoli neben Diego Simeone (Atletico Madrid) den Wunschkandidaten für die Nachfolge des erfolglosen Edgardo Bauza.

Sampaoli fühlt sich geschmeichelt und würde das Angebot aus seiner Heimat wohl gerne annehmen, er erbittet sich aber Zeit bis zum Saisonende.

Sevilla trifft bereits Vorkehrungen für einen möglichen Weggang des Südamerikaners. Mit Laurent Blanc  haben die Andalusier laut dem Fachblatt MUNDO DEPORTIVO einen Nachfolger im Visier.

Hintergrund


Blanc trainierte bis zum vergangenen Sommer Paris Saint-Germain, dann kam es zur Trennung. Seitdem legt der Franzose eine Pause ein. Zur neuen Spielzeit will er wieder arbeiten.

Neben Sevilla wurde zuletzt auch der FC Barcelona als Blanc-Interessent gehandelt. Der Berater des Welt- und Europameisters dementierte jedoch Gespräche mit den Katalanen.