Betis Sevilla :FC Arsenal und Barça interessiert: Nabil Fekir reagiert auf Gerüchte

nabil fekir 2019 09 002
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Von den anhaltenden Spekulationen um seine Zukunft hält Nabil Fekir nicht viel. Der begehrte Offensivspieler will sich lieber auf die laufenden Ereignisse mit Betis Sevilla konzentrieren.

"Im Moment bin ich glücklich bei Betis, wir werden alles tun, um in den Europapokal zu kommen", sagte Fekir, um branchenüblich nachzudrücken: "Das ist es, worüber ich im Moment nachdenke. Was ist mit meiner Zukunft? Im Fußball können wir die Zukunft nie kennen. Wir müssen von Saison zu Saison schauen."

Hintergrund

Fünf Spieltage vor Saisonschluss nimmt Betis Sevilla den sechsten Platz der LaLiga ein, der zur Teilnahme an der neuen Conference League berechtigen würde. Aber auch die direkte Qualifikation für die Europa League ist in Griffweite.

Fekir macht kein Geheimnis daraus, dass ihm die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb eine Entscheidung, seinen bis 2023 wenn möglich zu erfüllen, wesentlich leichter machen würde. Vor allem der FC Barcelona und der FC Arsenal sollen an Fakir interessiert sein.

"Kann das Spielen im Europapokal einen Einfluss haben? Es ist immer wichtig, in Europa zu spielen. Ich habe in der Champions League und in der Europa League gespielt, ich möchte wieder dort spielen", so Fakir. "Mein Name taucht unter den Kandidaten auf, die gehen wollen? Im Moment ist die wirtschaftliche Situation in allen Vereinen kompliziert. Wir werden am Ende der Saison sehen."

Video zum Thema