Leihgabe von RB Leipzig

Ilaix Moriba will mit Valencia ins Endspiel der Copa del Rey

10.02.2022 um 08:24 Uhr
imago ilaix moriba 090222
Foto: NurPhoto / imago images
Video zum Thema

"Als ich sah, dass uns Athletic Club zugelost wurde, dachte ich: 'Wow, das ist ein harter Brocken'", sagte Ilaix Moriba im Vorfeld des Halbfinal-Hinspiels im Baskenland. (Donnerstag, 21:30 Uhr). "Dass wir das Rückspiel zu Hause haben, macht mich zuversichtlicher."

Der junge Mittelfeldspieler, der im vergangenen Sommer für 18 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Leipzig gewechselt war, erwartet gegen Athletic Bilbao ein "ausgeglichenes Duell".

Valencia schaffte den Halbfinal-Einzug durch einen 2:1-Erfolg über Cadiz. Athletic Bilbao hatte ungleich schwerere Aufgaben in Achtelfinale und Viertelfinale überstehen. Die Basken schalteten zunächst Rekord-Pokalsieger Barça, dann Rekordmeister Real Madrid aus.

Primera Division

"Das wird ein Kampf. Wir müssen mit kühlen Köpfen und voll auf das Spiel konzentriert nach Bilbao fahren", weiß Ilaix Moriba. "Wir haben gesehen, dass sie Barça und Madrid geschlagen haben . Wir haben jedoch den gleichen Wunsch wie sie, und man weiß nie, was in einem Spiel passieren kann."

"Ich bin sehr glücklich, hier zu sein"

Generell fühlt sich der 19-Jährige, der bei RB Leipzig kaum zum Einsatz kam, wohl in seinem neuen Verein: "Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Ich habe die Unterstützung der Fans gesehen und wie sie das Team anspornen. Das sieht man nicht jeden Tag."

Primera Division: Hintergrund

Anzeige