LaLiga erhält ab 2023 einen neuen Namen

12.07.2022 um 09:35 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
javier tebas
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Wie der spanische Ligaverband verkündete, werde die Santander-Bank ab der Spielzeit 2023/2024 nicht mehr Hauptsponsor sein, "aber weiterhin mit LaLiga verbunden bleiben." In den kommenden Wochen soll bekanntgegeben werden, wie der Wettbewerb zukünftig offiziell heißt.

Das Geldinstitut ist seit der Saison 2016/2017 Namensgeber der höchsten Fußballliga Spaniens. "Wir schätzen wir das Vertrauen, das sie in diesen Jahren in LaLiga gesetzt haben, und wir sind überzeugt, dass wir auch weiterhin bei zukünftigen Projekten mit der Banco Santander zusammenarbeiten werden, um das Wachstum und die Entwicklung beider Marken zu fördern", teilte LaLiga-Boss Javier Tebas mit.

Verwendete Quellen: laliga.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG