Primera Division :Liebe zu Villarreal: Pau Torres erklärt Absage an Tottenhan

pau torres 2021 8
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Werbung

Tottenham war bereit, 60 Millionen Euro Ablöse für Pau Torres an Villarreal zu überweisen. Das gelbe U-Boot hätte seinen Leistungsträger ziehen gelassen, der Innenverteidiger lehnte ein Wechsel allerdings ab.

"Der Reiz, mit dem Verein aus meiner Stadt in der Champions League zu spielen war größer", begründete der spanische Nationalspieler seine Absage an die Spurs. "Dies ist erst das vierte Mal, dass Villarreal die Champions League erreicht hat. Das zeigt, wie schwer es ist. Ich habe immer davon geträumt, mit meinem Verein in diesem Wettbewerb anzutreten."

Hintergrund

Dankbar zeigt sich der 24-Jährige gegenüber seinem Vorgesetzten, der ihn nicht einem Wechsel drängte. "Der Präsident hat mich nicht unter Druck gesetzt, obwohl sie viel Geld hätten einnehmen können", so Torres. Man habe ihm die Entscheidung überlassen. "Das weiß ich sehr zu schätzen."

Villarreal hat vor dem fünften Spieltag gute Chancen, ins Achtelfinale der Königsklasse einzuziehen.  Punktgleich mit Tabellenführer Manchester United (beide 7 Zähler) belegen die Spanier nach vier Spielen den zweiten Platz vor Atlanta Bergamo (5) und den Young Boys aus Bern (3).

Am Dienstagabend (18:45 Uhr) können Torres und seine Mannschaftskollegen mit einem Sieg über Manchester United im El Madrigal die Tabellenführung erobern.

Video zum Thema