Primera Division :Nach Andre-Silva-Deal: Sevilla will sich wieder in Mailand bedienen


Der FC Sevilla will seine Offensivabteilung nach der Verpflichtung von Andre Silva (22, AC Mailand) weiter verstärken.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 15.08.2018
Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com
Anzeige

Die Andalusier hatten sich in der vergangenen Woche einen Korb von Wunschstürmer Michy Batshuayi eingeholt, der Belgier wechselte lieber zum FC Valencia.

Doch Sevilla hatte schnell eine Alternative parat: Andre Silva wurde vom AC Mailand inklusive Kaufoption ausgeliehen.

Nun soll ein weiterer Spieler aus Mailand den Kader von Chefcoach Pablo Machín (43) verstärken.

Laut SKY SPORT ITALIA ist der fünfmalige Europa-League-Sieger an Joao Mario von Inter Mailand interessiert.

Der portugiesische Nationalspieler war zuletzt an West Ham United verliehen und hat keine Lust auf eine Rückkehr zu Inter Mailand.

Der italienische Fußball liege ihm nicht, so der Europameister.

Neben Sevilla zeigt auch Lokalrivale Real Betis Interesse an Joao Mario, der in Mailand noch bis 2021 unter Vertrag steht.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige